Zwei Koreas

Warum Korea ist zwei?

Wie die ehmalige Nationen sog. "BRD und DDR" in Deutschland, Korea ist veteilt auf zwei Koreas, Süd-Korea und Nord-Korea.

Der Grund der Verteilung von Deutschland war, dass Deutschland den zweite Weltkrieg verlor und von Sowjetunion und USA, Grossbritanienn, Frakreich verteilt okkupiert wurde. Japan verlor die damalige Schlachte. Korea wurde befreit von Japan.

Trotzdem nicht Japan sondern Korea wurde von Sowjetunion und USA verteilt okkupiert wurde. Und die Verteilung existiert noch jetzt in Korea Halbinsel.

Im Juli in 1950 hat Nordkorea Südkorea eingedrungen mit Hilfe von Sowjetunion. Dagegen hat Südkorea den Gegenangriff ergriffen mit Hilfe von 16 Ländern inklusiv mit America.

Der Krieg dauerte ungefähr 3 Jahre und Korea wurde noch einmal verteilt.

Entlang des Grenzes stellt ein sehr langer Drahtverhau.

 

Mein Wunsch ist Vereinigung von 2 Koreas

Früher gab es die äussereste Spannung zwischen Koreas, aber mit der Zeit ging die Spannung so weniger, dass die limitierte aber nicht wenige Südkoreaner Nordkorea unter Genehmigung besuchen.

Trotzdem ist die Spannung zwischen Koreas leider am höchsten in der Welt. Und 600,000 südkoreanische junge Männer müssen als Soldaten über 2 Jahre lang dienen, viel mehr Soldaten in Nordkorea. Überdies, die Verteididigungsausgaben von den beiden Koreas sind ziemlich viel.

Diese Verhältnisse sind das wichtigste Hindernis, der die Entwicklung von Korea verhindert.

Wünschen wir Koreaner die Vereinigung?

Jawohl, aber es scheint uns nicht einfach, das Problem zu lösen. Der Grenz zwischen zwei Koreas ist nicht ein einfacher Grenz zwischen zwei Nationen, sondern eine komplizierte und die letzte Front zwischen den beiden Ideologien in der Welt.

Daher können wir das Problem nicht allein lösen.

Der Geburtstag meiner Freundin ist am 22. Dezember. Werde ich an dem Tag von den Geburtstagsfest-teilnehmern so oft danach gefragt, was mein Wunsch für das nächste Jahr ist.

Meine Antwort ist immer gleich. "Die Vereinigung unserer Koreas".

Das muss nicht nur mein privater Wunsch sonder auch die gemeinsame Pflicht von Koreanern sein, die in Korea mit solcher unglücklicher Geschichte leben sollen und nur ein Vaterland lieben können und möchten.

 

Aufgebaut : Januar 6, 2005